• Sprechzeiten

    Montags 7.30 - 12.00 Uhr
    14.30 - 18.00 Uhr
    Dienstags 7.30 - 12.00 Uhr
    14.30 - 19.00 Uhr
    Mittwochs 7.30 - 12.00 Uhr
    Donnerstags 7.30 - 12.00 Uhr
    14.30 - 18.00 Uhr
    Freitags 7.30 - 13.00 Uhr

    sowie nach Vereinbarung
  • Kontaktdaten

    Zahnarzt Dr. Malert
    Bermensfeld 112
    46047 Oberhausen

    Telefon: 0208 / 861814
    E-Mail: info@zahn-arzt-oberhausen.de
  • Was ist eigentlich…?

Implantologie

Implantate

Ziel eines Implantats ist es, eine möglichst effektive Lösung als Ersatz des Zahnes zu bieten. Im Vergleich zu Brücken oder ähnlichen Verfahren wirken Implantate wesentlich natürlicher und sind vor allem deutlich komfortabler. Deshalb sind Implantate nach Unfällen, nach krankheitsbedingtem Zahnverlust und auch als Zahnersatz im Alter besonders attraktiv. Wie ein richtiger Zahn werden sie in den Kieferbereich implantiert wodurch langfristig Halt, ohne stetige Anpassung, geboten wird. Durch ein hochwertiges, naturgetreues Implantat haben sie darüber hinaus nie wieder Probleme beim Kauen, Sprechen oder herzhaftem Lachen. Vorteile, die letztlich zu einem wesentlich höherem Selbstwertgefühl führen können.

Durch das Einbringen einer Titanschraube in den Kieferknochen ist es uns möglich, Zahnverluste auszugleichen. Das von uns verwendete „Ankylos“ Implantatsystem hat sich seit vielen Jahren in den USA und bei uns in Europa bewährt.
Es hat dabei vor allem drei Vorteile:

Das Implantate: eine künstliche Zahnwurzel mit Metall- oder Keramikkörper

Das Implantate: eine künstliche Zahnwurzel mit Metall- oder Keramikkörper


1. Die Implantate sind aus biologisch neutralem Titan und werden so vom menschlichen Organismus angenommen, ohne dass es zu einer Abstoßreaktion des Körpers kommt.

2. Die aufgeraute Oberfläche der Titanimplantate sorgt für ideale Voraussetzungen einer festen Einheilung der neuen Zahnwurzel in den Kieferknochen.

3. Durch die besondere Form der Implantate ist eine besonders hohe Primärstabilität (Verankerung direkt nach der Implantation) gegeben, wodurch der Kieferknochen maßgeblich geschont wird.